Der Tee mit „Früchten für den Winter“ – Shan-Zha-Früchte mit chinesischen Jujuba-Datteln

 

Zutaten: Eine halbe Handvoll Shan-Zha-Früchte mit ein oder zwei Jujuba-Datteln (man öffnet die Datteln per Hand oder mit dem Messer, damit das Wasser den Geschmack besser aufnehmen kann).

Die Zutaten mit einem dreiviertel Liter Wasser drei bis fünf Minuten aufkochen, bis das Wasser eine rötliche Farbe annimmt. Man kann die Zutaten für eine zweite Portion Tee aufkochen.

Das Besondere

Shan Zha ist eine Weißdorn-Frucht und gehört zu den Rosengewächsen. Der deutsche Name lautet Fiederweißdornbeere, im Englischen wird sie „Hawthorn Fruit“ genannt. Im Westen wird die Frucht vor allem als Herztonikum eingesetzt. In der traditionellen chinesischen Medizin wird sie eingesetzt, um die Verdauung zu fördern. Sie hilft bei Völlegefühlen nach dem Verzehr von fetten, gebratenen Fleischmahlzeiten. Da sie die Verdauung von fetten und schweren Speisen fördert, wird ein Tee mit Shan Zah in China gerne als Hilfe zum Abnehmen getrunken. Shan Zha wirkt antibakteriell, erweitert die Gefäße und senkt den Cholesterinspiegel.

Achtung! Shan Zha soll nicht getrunken oder verzehrt werden bei Sodbrennen, beim Verdacht auf Magengeschwüre oder bei Problemen mit dem Zwölffingerdarm.

Die chinesische Jujuba-Dattel ist größer und süßer als die normale Dattel. Sie ist ursprünglich in China beheimatet, war aber schon im Mittelalter bei uns bekannt als „Rot-Brust-Beerlein“. Apotheker kennen sie als „Brustbeere“, weil sie bei Erkältungen eingesetzt wird. Besonders bekannt in Europa ist die oberitalienische Stadt Arquà Petrarca bei Padua für ihre „Brustbeeren“, aus denen auch Schnäpse und Konfitüren hergestellt werden. Unserem Früchte-Tee verleiht die Jujuba-Dattel die Süße und gleicht das Herbe der Shan-Zha-Frucht auf angenehmste Weise aus, so dass man keinen Zucker braucht.

Auf den deutschen Geschmack mag dieser Tee zunächst sehr fremd wirken, diese Mischung aus Sauer-Herb und Süß. Fast gewinnt der Tee im Mund etwas Weiches. Im Unterschied zu manchem, anderen Früchte-Winter-Tee hinterlässt er im Mund ein gutes Gefühl und löscht den Durst, statt durstig zu machen.

 

Alle Rechte liegen bei Dr. Hua Zou, Kurfürstenanlage 59, 69115 Heidelberg, Telefon 06221/18 99 74.